Äquitas canonica

kanonische Billigkeit. Die richterliche Entscheidung im Kanonischen Recht soll der ä. c. entsprechen, also im Einzelfall gemäss einer billig und gerecht vorgenommenen Auslegung der Rechtssätze erfolgen.






Vorheriger Fachbegriff: „Neu für alt“ | Nächster Fachbegriff: Äquivalenz


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen