Überfallrecht

Früchte, die von einem Baum oder Strauch auf ein Nachbargrundstück hinüberfallen, darf der Eigentümer dieses Grundstückes an sich nehmen, § 911 BGB. Dient das Nachbargrundstück dem öffentlichen Gebrauch, bleibt der Baumeigentümer auch Eigentümer der Früchte.






Vorheriger Fachbegriff: Überfall, hinterlistiger | Nächster Fachbegriff: Überführungsfahrt


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen