Übergang

ist das Fortschreiten oder Hinüberwechseln, insbesondere von einem bisher betroffenen Rechtssubjekt auf ein anderes Rechtssubjekt, der auf einer gewollten Übergabe oder Übernahme beruhen oder kraft Gesetzes eintreten kann.






Vorheriger Fachbegriff: Übergabevertrag | Nächster Fachbegriff: Übergang einer Forderung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen