„Deutlich fahren“

Blinken, Grundregel, Überholen. „Deutlich fahren“ ist eine verkehrspädagogische, teilweise auch rechtlich erfaßte Empfehlung. Sie bedeutet, daß man dem anderen Verkehrsteilnehmer die eigene Absicht deutlich (wozu hier auch gehört: rechtzeitig) kundtut. Dies gilt vor allem bei beabsichtigter Richtungsänderung, aber auch für jedes sonstige Verhalten im Straßenverkehr. Nicht nur Blinkzeichen und Einordnen (für besonders wichtige Fälle ausdrücklich vorgeschrieben), sondern auch das mehrmalige Antippen der Bremse (als Hinweis auf Verminderung der bisherigen Geschwindigkeit, vor dem Einbiegen oder vor einem Kolonnenstau) gehören dazu. Dieses wichtige Gebot wird noch immer zu wenig beachtet, seine Befolgung könnte viele Unfälle verhindern.






Vorheriger Fachbegriff: „D“-Schild | Nächster Fachbegriff: Ädil


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen