Lex delicti commissi

Grundsatz des internationalen Privatrechts: die Schadenersatzpflicht richtet sich nach dem Gesetz des Landes, in welchem die schadenstiftende Handlung begangen wurde.






Vorheriger Fachbegriff: Lex Dei quam praecepit Dominus ad Moysen | Nächster Fachbegriff: Lex domicilii


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen