„ohne Obligo“

lautet der Vermerk, durch den ein Indossant seine Haftung aus dem Wechsel bei dessen Begebung ausschließt (sog. Angstklausel). Er wird in das Indossament aufgenommen. S. a. Vertrag (1).






Vorheriger Fachbegriff: „Nullplan“ | Nächster Fachbegriff: „Pille danach”


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen