Abzahlungshypothek

Hypothekendarlehen, das in gleichbleibenden Raten abgezahlt wird; daneben sind die Zinsen aus der geringer werdenden Restschuld zu leisten, so dass die Jahresleistung (Zins und Tilgung) jeweils sinkt. Gegensatz zur A. ist die Tilgungshypothek mit immer gleicher Jahresleistung, wobei der Tilgunsanteil allmählich wächst. Bei gleicher Laufzeit ist die anfängliche Gesamtbelastung des Darlehennehmers bei der A. höher als bei der Tilgungshypothek.

Tilgungshypothek.






Vorheriger Fachbegriff: Abzahlungsgesetz | Nächster Fachbegriff: Abzahlungskauf


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen