Architekten

Das Berufsrecht des A., einschließlich der Innen- und Landschaftsa., ist landesrechtlich geregelt, z. B. im Bayer. BaukammernG v. 9. 5. 2007 (GVBl. S. 308). Danach darf die Berufsbezeichnung A. nur führen, wer in die A.-Liste eingetragen ist. Zu den Berufsaufgaben zählt die gestaltende, technische, wirtschaftliche, umweltgerechte und soziale Planung von Bauwerken. A. sind in Kammern organisiert und unterliegen eigenen Berufsgerichten. S. a. Architektenvertrag, Ingenieur.






Vorheriger Fachbegriff: Architekt | Nächster Fachbegriff: Architektenhaftung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen