Auslosung

Die Tilgung von Schuldverschreibungen während ihrer Laufzeit geschieht entweder durch Rückkauf oder durch A. Bei der A. werden die einzulösenden Nummern wie bei der Lotterie durch Ziehung ermittelt. Die verlosten Nummern müssen öffentlich bekannt gemacht werden.

ist die unter Verwendung eines Loses erfolgende Auswahl zwischen mehreren Möglichkeiten (z.B. Auslosung ehrenamtlicher Richter).






Vorheriger Fachbegriff: Auslobung | Nächster Fachbegriff: Ausmärkische Gebiete


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen