Ausserparlamentarische Opposition (APO)

Bezeichnung für die Gesamtheit der politisch engagierten Gruppen in der BRD, die vor allem zur Zeit der Grossen Koalition (1966-1969) ihre Opposition zur Regierungspolitik in Protesten, Manifestationen und Demonstrationen artikulierte.






Vorheriger Fachbegriff: Ausserordentlicher Haushalt | Nächster Fachbegriff: Aussertarifliche Angestellte


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen