Berufsständische Versorgungswerke

Die Mitgliedschaft in einem B. V. (z. B. einer Versorgungskammer für Rechtsanwälte) kann gem. § 6 SGB VI von der Rentenversicherungspflicht befreien. Die Beiträge zu einem B. V. sind Altersvorsorgeaufwendungen.






Vorheriger Fachbegriff: Berufssoldat | Nächster Fachbegriff: Berufstrachten, Schutz der


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen