Beschlüsse von Unternehmensvereinigungen,

etwa von Branchenvereinigungen, Berufsorganisationen oder öffentlich-rechtlichen Verbänden, können gegen das Verbot wettbewerbsbeschränkender Vereinbarungen im Kartellrecht verstoßen, wenn sie eine Verhinderung, Beschränkung oder Verfälschung des Wettbewerbs bezwecken oder bewirken.






Vorheriger Fachbegriff: Beschlagnahmeverbot | Nächster Fachbegriff: beschleunigt


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen