Blankettstrafnorm

Straftatbestand, der an den Inhalt von anderen Gesetzen, Rechtsverordnungen oder Verwaltungsakten knüpft, z.B. §§ 315a Abs. 1 Nr. 2, 315 c Abs. 1 Nr. 2, 324 a ff. StGB. Auch Blankettstrafnormen müssen dem sich aus der Garantiefunktion des Strafgesetzes (Art. 103 Abs. 2 GG) ergebenden Gesetzesvorbehalt entsprechen.






Vorheriger Fachbegriff: Blankettstrafgesetze | Nächster Fachbegriff: Blankettvorschrift


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen