Darstellungen

sind sinnlich wahrnehmbare, verkörperte Gebilde, die eine Vorstellung oder einen Gedanken ausdrücken. Ihre Formen sind Schriften und ihnen nach § 11 III StGB gleichstehende D.






Vorheriger Fachbegriff: Darlehensvertrag | Nächster Fachbegriff: Darstellungsrüge


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen