de facto

(lat.: de = hinsichtlich, gemäß; factum = Tatsache); den Tatsachen nach, gleichgültig, ob diese rechtlich (de iure) begründet sind.

(lat.), den Tatsachen nach, gleichgültig ob diese rechtlich (= de jure) begründet sind. Völkerrechtlich (de facto, de iure), Anerkennung.

= nach der Tatsachenlage, tatsächlich, de iure = von Rechts wegen.

(lat.) nach der tatsächlichen Sachlage, tatsächlich, sachlich

= nach der Tatsachenlage (in Wirklichkeit).






Vorheriger Fachbegriff: DDR-Urteile | Nächster Fachbegriff: de facto-Anerkennung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen