Deutsche Staatsangehörigkeit

darf nicht entzogen werden (Art. 16 I 1). Frühere deutsche Staatsangehörige, denen im Dritten Reich die Staatsangehörigkeit aus politischen, rassischen oder religiösen Gründen entzogen wurde, und ihre Abkömmlinge sind auf Antrag wieder einzubürgern (Art. 116 II).






Vorheriger Fachbegriff: Deutsche Spediteurbedingungen | Nächster Fachbegriff: Deutsche Telekom


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen