Durchfuhr

ist nach den Begriffsbestimmungen des Außenwirtschaftsrechts die Beförderung von Sachen aus fremden Wirtschaftsgebieten durch Deutschland, ohne dass sie hier in den zollrechtlich freien Verkehr gelangen (§ 4 II Nr. 7 AWG); s. a. Transithandelsgeschäfte.






Vorheriger Fachbegriff: Durchführungsvorschriften(-bestimmungen, -verordnung) | Nächster Fachbegriff: Durchgang


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen