ECTS

ist das European Credit Transfer System (europäischen Prüfungsübertragungssystem), als dessen noch nicht erreichtes Ziel jeder Studierende in Lehrveranstaltungen und Prüfungen 30 Punkte pro Semester bzw. 60 Punkte pro Studienjahr erarbeiten soll. Lit.: Gas, T./Taubert, F., ECTS, JuS 2000, Heft 4, XVII






Vorheriger Fachbegriff: Ecstasy | Nächster Fachbegriff: ECU


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen