Einwanderung

von Deutschen aus dem Ausland ins Bundesgebiet ist, wie die Einreise, ein Anwendungsfall der Freizügigkeit. Der auf dauernden Aufenthalt im Inland gerichtete Zuzug von -v Ausländem unterliegt der Gesetzgebung des Bundes. Von solcher Einwanderung zu unterscheiden ist die - durch das Asylrecht geregelte - Zuflucht politisch Verfolgter.






Vorheriger Fachbegriff: Einverständnis | Nächster Fachbegriff: Einwegpfand


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen