Enumeration

ist die Art einer Angabe von Tatbestandsmerkmalen, welche die einzelnen erfassten Fälle besonders benennt (z.B. Art. 73 GG). Sie hat einschränkende Tendenz. Sie steht im Gegensatz zur Generalklausel.






Vorheriger Fachbegriff: Entzogenes Vermögen | Nächster Fachbegriff: Enumerationsprinzip


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen