Eurodac

ist eine auf Grund des Dubliner Abkommens (Asylrecht) und der VO (EG) 2725/2000 vom 11. 12. 2000 (ABl. L 316/1) eingerichtete Datenbank für den Vergleich der Fingerabdrücke von Asylbewerbern, um mehrfache Asylanträge in verschiedenen EU-Mitgliedstaaten zu verhindern.






Vorheriger Fachbegriff: Eurocontrol | Nächster Fachbegriff: EUROFOUND


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen