Evidenzprüfung

(kein gesetzestechnischer Ausdruck) besagt, dass sich die gerichtliche Nachprüfung von Gesetzgebungs- oder Verwaltungsakten mit besonders weiten Gestaltungsspielräumen praktisch auf die evidente (offenkundige) Fehlerhaftigkeit beschränkt.






Vorheriger Fachbegriff: evident | Nächster Fachbegriff: Evidenztheorie


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen