Fahrrad

zweirädriges Fahrzeug, das mit Muskelkraft durch Tretkurbeln angetrieben wird. F. muss mit
2 Bremsen, einer Glocke, Scheinwerfer u. Schlussleuchte, Rückstrahler an der Rückseite sowie an den Pedalen versehen sein (§§ 64a, 65, 67 StVZO).






Vorheriger Fachbegriff: Fahrprüfung | Nächster Fachbegriff: Fahrrad mit Hilfsmotor


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen