Formwechsel

Umwandlung.

Umwandlung (1 a).

(§§ 190 ff. UmwG) ist der Wechsel der Rechtsform eines Rechtsträgers Umwandlungsgesetz.






Vorheriger Fachbegriff: Formvorschriften | Nächster Fachbegriff: Forschung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen