Gefahrtarif

In der gesetzlichen Unfallversicherung werden die Beiträge nach dem Grade der Unfallgefahr abgestuft. Dies geschieht in einem G., den die Vertreterversammlung des Trägers der UV mit Genehmigung der Aufsichtsbehörde aufstellt. Vgl. §§ 157 ff. SGB VII.






Vorheriger Fachbegriff: GefahrstoffVO | Nächster Fachbegriff: Gefahrtragung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen