Gemeindeunfallversicherung

Im Sozialrecht :

Zu Trägem der gesetzlichen Unfallversicherung können Gemeinden mit mindestes 500000 Einwohnern oder mit zusammen mindestens 500000 Einwohnern bestimmt werden (Gemeinde- unfallversicherungsverband; §117 SGB VII; Eigenunfallversicherungsträger) .






Vorheriger Fachbegriff: Gemeindetestament | Nächster Fachbegriff: Gemeindeunfallversicherungsverband


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen