Glosse

Glossatoren.

(griech. [F.] Zunge) ist ursprünglich das ungewöhnliche, erklärungsbedürftige Wort, später die Erklärung eines solchen Worts sowie die Gesamtheit der einzelnen Glossen (Erklärungen) zu einem bestimmten Text (z.B. zum später sog. corpus iuris civilis oder zum Sachsenspiegel).






Vorheriger Fachbegriff: Glossatoren | Nächster Fachbegriff: GLP


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen