Gründungsprüfung

Nach Gründung einer Aktiengesellschaft wird der Hergang der Gründung durch die Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder geprüft (§ 33 I AktG). Außerdem wird eine G. in bestimmten Fällen durch besondere vom Gericht bestellte Gründungsprüfer durchgeführt, z. B. wenn ein Vorstands- oder Aufsichtsratsmitglied zu den Gründern gehört (§ 33 II AktG). Umfang und Verfahren der G. ergeben sich aus den §§ 34, 35 AktG.






Vorheriger Fachbegriff: Gründungskosten verdeckte | Nächster Fachbegriff: Gründungstheorie


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen