Höchstmengen

schädlicher Stoffe oder Kontaminanten in Lebensmitteln regeln u. a. die VO über Höchstmengen an Rückständen von Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmitteln, Düngemitteln und sonstigen Mitteln in oder auf Lebensmitteln und Tabakerzeugnissen (Rückstands-HöchstmengenVO) i. d. F. v. 21. 10. 1999 (BGBl. I 2082, 2002 I 1004) m. Änd. o. die VO zur Begrenzung von Kontaminanten in Lebensmitteln v. 19. 3. 2010 (BGBl. I 286). S. a. Zusatzstoffe, Pflanzenschutz.






Vorheriger Fachbegriff: Höchstgeschwindigkeit | Nächster Fachbegriff: Höchstpersönlich


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen