Jugendschöffen

werden vom Jugendwohlfahrtsausschuss (Jugendamt) vorgeschlagen u. von einem beim Amtsgericht gebildeten Ausschuss ausgewählt (§ 35 JugendgerichtsG, § 42 ff. GVG).






Vorheriger Fachbegriff: Jugendrichter | Nächster Fachbegriff: Jugendschöffengericht


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen