Justizirrtum

falsche Entscheidung eines Gerichts, auf Grund eines Irrtums über Tatsachen, falscher Gutachten, od. irriger Gesetzesauslegung.






Vorheriger Fachbegriff: Justizielle Grundrechte | Nächster Fachbegriff: Justizkosten


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen