Kakao

Die VO über Kakao und Schokoladenzeugnisse v. 15. 12. 2003 (BGBl. I 2738) m. Änd. enthält Vorschriften über die Bezeichnung (Begriffsbestimmungen), die Kenntlichmachung sowie die Zulässigkeit von Zusätzen und Herstellungsverfahren (s. a. Täuschung im Lebensmittelhandel). Die von der VO erfassten Kakaoerzeugnisse sind aus einer Anlage ersichtlich.






Vorheriger Fachbegriff: Kaiserrecht | Nächster Fachbegriff: Kalamitätsnutzungen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen