Kloster

(Abgeschlossenes) ist im Kirchenrecht eine geschlossene, Ordensangehörigen als gemeinsame Wohnung, Gebetsstätte und Arbeitsstätte dienende Anlage. Lit.: Kaiser, J., Klöster in Baden-Württemberg, 2004






Vorheriger Fachbegriff: Klonen | Nächster Fachbegriff: Klostertod


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen