Kontakt

ist die Berührung zweier Gegebenheiten. Geschäftlicher K. (§311 II Nr. 3 BGB) oder geschäftliche Beziehung ist die in der Ausführung mindestens begonnene Anbahnung von Verhandlungen mit dem grundsätzlichen Ziel des Abschlusses eines Rechtsgeschäfts. Geschäftlicher K. ist eine mögliche Voraussetzung eines Anspruchs aus culpa in contrahendo. Lit.: Köhler, G., Schuldrecht, 2. A. 1995






Vorheriger Fachbegriff: Konsumverein | Nächster Fachbegriff: Kontaktperson


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen