Kostenfestsetzungsbeschluss

(z.B. § 104 ZPO) ist der durch den Urkundsbeamten der Geschäftsstelle getroffene Beschluss über die Höhe der einer Partei zu erstattenden Kosten. Gegen den K. ist eine sofortige Beschwerde zulässig. Lit.: Eicken, K. v./Lappe, F./Madert, W., Die Kostenfestsetzung, 19. A. 2006






Vorheriger Fachbegriff: Kostenfestsetzung | Nächster Fachbegriff: KostenfestsetzungsbeschlussZivi/prozess


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen