Kurschwert

früher die Insignie des Reichserzmarschalls. Sie bestand aus zwei gekreuzten roten Schwertern auf schwarz-silbern geteiltem Felde (bis 1806 im kursächsischen und noch heute im pappenheimischen Marschallwappen).






Vorheriger Fachbegriff: Kurs | Nächster Fachbegriff: Kursmanipulation


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen