Landeszentralbank

Bundesbank.

(§ 8 BBankG) ist die Hauptverwaltungsbehörde der Deutschen Bundesbank in einem Bundesland. Sie ist eine Bundesbehörde. Der L. ist das Geschäft mit dem Land und mit den öffentlichen Verwaltungen im Land sowie mit den Kreditinstituten des Landes Vorbehalten. Lit.: Marsh, D., Die Bundesbank, 1992; 50 Jahre Landeszentralbank, 1998






Vorheriger Fachbegriff: Landesverweisung | Nächster Fachbegriff: Landeszentralbanken


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen