Liberalisierung

des Handels ist die Befreiung der Einfuhr von Zoll, mengenmäßigen Beschränkungen und anderen NTB. Sie wurde bereits durch den Liberalisierungskodex der OECD im Jahre 1950 gefordert und in der Folgezeit in vielen Bereichen verwirklicht; s. a. WTO, Europäische Union, Europäische Integration.






Vorheriger Fachbegriff: liberaler Strafprozess | Nächster Fachbegriff: Liberalismus


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen