Lichtspieltheater

Der Betrieb eines L.s ist nach § 14 GewO anzeigepflichtig, unterliegt aber nicht der Erlaubnispflicht nach § 33 a GewO (s. Schaustellungen von Personen). Landesrechtliche Sicherheitsvorschriften enthalten die insoweit im Wesentlichen übereinstimmenden Versammlungsstättenverordnungen. S. a. Filmrecht.






Vorheriger Fachbegriff: Lichthupe | Nächster Fachbegriff: Lichtzeichen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen