Muntmannen

in mittelalterlichen Städten eine Mitbewohnergruppe, die kein Bürgerrecht, jedoch die städtischen Lasten teilweise mitzutragen hatte und zumeist das bewaffnete Gefolge des Patriziates bildete.






Vorheriger Fachbegriff: Muntbruch | Nächster Fachbegriff: Museum


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen