Nebel, Verhalten im Straßenverkehr bei

Bei Sichtbehinderung durch N. ist jeder Verkehrsteilnehmer zu besonderer Vorsicht verpflichtet (vgl. § 1 StVO). Vor allem haben Fz.führer die Fahrgeschwindigkeit und den Abstand so einzurichten, dass sie vor plötzlich sichtbar werdenden Hindernissen anhalten können (§§ 3 I, 4 I StVO). Bei starker Sichtbehinderung ist auch am Tage mit Abblendlicht zu fahren (§ 17 III 1 StVO).






Vorheriger Fachbegriff: Nebel | Nächster Fachbegriff: Nebellampen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen