Organisationsverschulden

Verletzung einer Sorgfaltspflicht zur zweckmäßigen und gefahrvermeidenden Organisation eines der eigenen Verantwortung unterliegenden Tätigkeitsbereichs.
öffentliches Recht: -÷ Wiedereinsetzung in den vorigen Stand.






Vorheriger Fachbegriff: Organisationsstatut | Nächster Fachbegriff: organisiert


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen