partikuläres Völkerrechtssubjekt

Völkerrechtssubjekt, das nicht von allen als solches anerkannt wird.
Wenn die Anerkennung konstitutive Wirkung hat, besteht die Rechtssubjektivität des partikulären Völkerrechtssubjektes nur gegenüber den Anerkennenden. Gegenteil: allgemeines Völkerrechtssubjekt.






Vorheriger Fachbegriff: partikuläres Völkerrecht | Nächster Fachbegriff: Partisan


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen