Prälat

in der katholischen Kirche ein höherer kirchlicher Würdenträger, in der evangelischen Kirche häufig Leiter eines kirchlichen Aufsichtsamtes.

ist im (katholischen) Kirchenrecht ein hoher kirchlicher Amtsträger, der kraft seines Amts Leitungsgewalt hat oder wegen seines Amts oder seiner Mitgliedschaft in einem Kollegium den Titel P. ehrenhalber führt.






Vorheriger Fachbegriff: Präklusivfrist | Nächster Fachbegriff: Prälegat


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen