Präliminarfriede

wird ein völkerrechtlicher Vorvertrag genannt, in dem als Grundlage für den endgültigen Friedensschluss (Friedensvertrag) die Einstellung der Feindseligkeiten vereinbart und ggf. weitere vorläufige Abmachungen getroffen werden.






Vorheriger Fachbegriff: Prälegat | Nächster Fachbegriff: Prämie


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen