Rückholrecht des Gemeinderats

Befugnis des Gemeinderats, die von ihm an andere Organe übertragenen Aufgaben wieder an sich zu ziehen. Das Rückholrecht betrifft nur die Zuständigkeit für die interne Willensbildung. Die Zuständigkeit des Bürgermeisters zur Unssetzung der Beschlüsse wird vom Rückholrecht nicht berührt.






Vorheriger Fachbegriff: Rückhaltesystem | Nächster Fachbegriff: Rückindossament


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen