Rechtfertigung

ist die Erklärung eines Verhaltens als richtiges - insbesondere der Rechtsordnung Entsprechendes Verhalten. Lit.: Eser, A., Rechtfertigung und Entschuldigung, 1987






Vorheriger Fachbegriff: Rechtfertigender Notstand | Nächster Fachbegriff: Rechtfertigung dienstlichen Handelns von Amtsträgern


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen