Schönheitsoperation

Im Sozialrecht :

Schönheitsoperationen sind Operationen, die rein kosmetische Zwecke verfolgen, z.B. Brustvergrösserungen. Die gesetzlichen Krankenkassen müssen Schönheitsoperationen nicht zahlen.






Vorheriger Fachbegriff: Schönheitsfehler | Nächster Fachbegriff: Schönheitsreparatur


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen