Schallaufnahmen

(Schallplatte, Tonband u. a.) gehören rechtlich zu den Tonträgern, die vielfach Schriften oder Schriftwerken gleichgestellt sind, so in § 11 III StGB, und zu den Trägermedien oder Telemedien (jugendgefährdende Medien). S. a. Urheberrecht, Unbrauchbarmachung.






Vorheriger Fachbegriff: Schallaufnahme | Nächster Fachbegriff: Schalldämpfer


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen