Schifffahrtsverbände

sind wirtschaftliche Interessenvereinigungen insbes. von Partikulierern (das sind Binnenschiffseigner, die ihr Schiff selbst führen) im Bereich Gütertransport, deren Bildung im Rahmen der Marktbereinigung von der EU unterstützt wird (VO (EG) 718/1999 v. 29. 3. 1999, ABl. L 90/1). S. a. Binnenschifffahrt.






Vorheriger Fachbegriff: Schifffahrtsrecht | Nächster Fachbegriff: Schifffahrtsverkehrsregeln


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen